20 Stühle für den guten Zweck





















Was ist das ? Die Stühle geplante Veranstaltungen Eindrücke Impressum Datenschutz
2017 2018 2019








 

08.12.2017: Erste Veranstaltung: Gerwigstraße 33, Karlsruhe - Oststadt.

Kriminelle Weihnachten mit Eva Klingler und Volker Schäfer.

Sehr gut besucht und stimmungsvoll war der Premierenabend für die 20 Stühle. Das Spendenziel ARISTA hatte viele Besucher in die Gerwigstraße 33 gelockt. Auch der teure schwarze Stuhl war von Elke Gunde Rupp besetzt. Danke, Elke!

Eva Klingler und Volker Schäfer warfen sich gegenseitig die musikalisch-sprachlichen Bälle zu. Das Thema "Niveaulose Weihnachten" konnte nicht immer getroffen werden.

Es kam ein erkleckliches Sümmchen fürs ARISTA zusammen, das am Freitag 15.12.2017 in Ettlingen übergeben wurde.

Zum Vergrößern hier anklicken !

Eva Klingler und Gitarrist Volker Schäfer bei der Spendenübergabe an die Leiterin des Hospiz Arista in Ettllingen, Frau Fellmann, und an Frau Magosch vom Förderverein Hospiz.

10.12.2017: Gerwigstraße 33, Karlsruhe - Oststadt.

Lesung "Schauerlicher Advent" mit Uschi Gassler aus Pforzheim.

Trotz Schneefalls hatten sich etliche Besucher aufgemacht in die Gerwigstraße 33. Das Spendenziel war diesmal die TAFEL in Beiertheim. Aus ihren spannenden Krimigeschichten las die "Goldstadtautorin" Uschi Gassler und erntete viel Applaus.

Bei Kaffee und Kuchen entspann sich noch eine lebhafte Diskussion übers Schreiben und über die Zukunft des Buches.

Das Geld wird nach der nächsten Lesung überwiesen werden, damit noch etwas mehr zusammenkommt.

Links:
www.uschi-gassler.de
www.goldstadt-autoren.de

Zum Vergrößern hier klicken !

Zum Vergrößern hier klicken !

Zum Vergrößern hier klicken !

Zum Vergrößern hier klicken !

Zum Vergrößern hier klicken !

22.12.2017: Neue Fledermaus, Am Künstlerhaus 20, 76131 Karlsruhe

Gut besuchte Lesung von Martina Bilke im wunderbaren Ambiente der Neuen Fledermaus im Dörfle am 22.12.2017.
Gastgeber: Ondine Dietz und Jean-Michel Desjasmin.

Spendenziel: Vesperkirche Karlsruhe.

Übrigens: Die meisten Fotos lassen sich durch Mausklick vergrößern.

Zuletzt bearbeitet: 09.01.2019

nach oben